BEN Energy unter den Top-Anbietern von «Energy Insights»

Wie Energieanbieter dank den aus ihren vorhandenen Daten gewonnenen Erkenntnissen vertriebliche Potenziale nutzen.

Im Rahmen des diesjährigen Berichts zum Thema Digital Energy Customer Engagement Service zeichnete Delta-ee uns als einen der Top-Anbieter von «Energy Insights» in Europa aus. Denn wir helfen Energieunternehmen, konkrete Nutzen aus ihren Daten zu gewinnen.

So nutzt Stand heute ein Grossteil der Energieanbieter Inbound-Kundenkontakte nicht für eigene vertriebliche Zwecke. Erkundigt sich ein Kunde beispielsweise nach den Gründen für die letzte Nachzahlung, bekommt er mit der Antwort auf seine Frage nur selten ein für ihn passendes Angebot. Denn Mitarbeitenden im Kundenzentrum oder Callcenter stehen keine (spartenübergreifenden) Informationen zur Verfügung, die anzeigen, was der Kunde gut gebrauchen könnte («Next-Best-Action»). Insbesondere in anderen Branchen erschliessen intelligente Algorithmen dieses vertriebliche Potenzial schon lange. Und das, obwohl gerade im datenreichen Energiemarkt beste Voraussetzungen gegeben sind.

Die erwünschte Kundenzentrierung erfordert keine Smart-Meter-Daten, kann durch deren Einbindung aber noch weiter erhöht werden. Denn die vorhandenen hochfrequenteren Daten erlauben Aussagen zu diversen sozio- und psychografischen Kundeneigenschaften, wie Alter, Kaufkraft oder Affinität für Ökostrom. Energieanbieter können durch diese Informationen oft ungenutzte vertriebliche Potenziale ausschöpfen, weshalb Delta-ee uns bei den aus dem Energieverbrauch gewonnenen Erkenntnissen mit der Maximalpunktzahl auszeichnete.

Wenn auch Sie mehr über die zugrundeliegende Energy Analytics Platform und spezifische Anwendungsfälle erfahren möchten, hilft Ihnen Felix Lossin gerne weiter.

Artikel teilen