Dieses Kundenwertmodell schafft langfristigen Nutzen

Im Experteninterview verrät Thomas Losinger, welche Erweiterung zum langfristigen Kundenwertmodell führt.

Über vier Jahre lang war Thomas Losinger als Analyst im Vertrieb eines grossen deutschen Energieanbieters tätig – und seit Oktober 2019 unterstützt er uns als Data Analyst. Bereits in seinen ersten zehn Wochen konnten wir unser Kundenwertmodell gemeinsam erheblich weiterentwickeln. Im Interview teilt Thomas seine Erfahrung im Umgang mit Kundenwertmodellen im Energiemarkt.

>>> Direkt zum Experteninterview! <<<

Die drei folgenden Aussagen ermöglichen einen kurzen Einblick in das informative Gespräch:

  • State of the Art des Kundenwertmodells: Betrachtung des Kundenwertes über den gesamten Lebenszyklus statt als Momentaufnahme
  • Ungenutze Möglichkeit ausschöpfen: Up-Selling-Potenziale erkennen und gezielt auf Kundinnen und Kunden zugehen
  • Vorteil eines Dienstleisters: Vorhandensein eines effizient aufsetzbaren Modells, das ab dem 1. Tag belastbare Ergebnisse ermöglicht

Artikel teilen