Corona: Haushalte verbrauchen 12.6 % mehr Strom

BEN Energy quantifiziert die Verbrauchsentwicklung von Schweizer Haushalten während des Corona-Shutdowns.

«Corona-Massnahmen senken den Stromverbrauch» titelte das Schweizer Bundesamt für Energie (BFE) am 30. März 2020. Denn der Anstieg des Haushaltsstromverbrauches wird durch den Bedarfseinbruch von Industrie und Gewerbe überkompensiert. Da bislang eine Quantifizierung der Verbrauchsentwicklung von Haushalten fehlte, nahmen wir eine datenbasierte Einschätzung der aktuellen Situation vor – denn als Dienstleister für Datenanalyse im Energiemarkt verarbeitet BEN Energy unter anderem täglich Verbrauchsinformationen mehrerer Zehntausend Smart Meter von Schweizer Haushalten.


>>> Direkt zu den Ergebnissen! <<<


Die wichtigsten Analyseergebnisse im Überblick:

  • Erhöhung des Stromverbrauchs um 12.6 % ab Mitte März gegenüber 2019
  • Anstieg um 2.1 kWh pro Tag am Wochenende der KW 13 gegenüber 2019
  • Shutdown verändert das Lastprofil einzelner Haushalte teilweise extrem

Artikel teilen