Handlungsrelevantes Kundenwissen dank Marktsegmentierung

Wir teilen unsere projektübergreifenden Erfahrungen zu den wichtigen Schritten und Nutzen von Kunden- und Marktanalysen.

In den vergangenen sechs Monaten gewann die Durchführung von Kunden- und Marktanalysen für unsere Kundinnen und Kunden in DACH vermehrt an Relevanz. Entsprechend suchten die Energieanbieter nach einem Projektpartner, der neben der Fach- auch die dafür notwendige Methodenkompetenz besitzt. Dank der langjährigen Erfahrung von BEN Energy bei der datenbasierten Analyse von Kundenwissen durfte BEN Energy gleich mehrere Marktsegmentierungsprojekte von der Zieldefinition bis hin zur Operationalisierung der Ergebnisse unterstützen – und hielt projektübergreifend die wichtigen Schritte, Nutzen und Verwendungsmöglichkeiten als kurze Präsentation fest.

>>> Direkt zu den zusammengefassten Erkenntnissen <<<

Die Projektziele waren hierbei so individuell wie die Auftraggeber – während der Fokus in der Schweiz klar auf der Vorbereitung der Marktliberalisierung lag, stand in Deutschland und Österreich die Verteidigung des Heimatmarktes im Vordergrund. Die Energieanbieter erstellten mithilfe der im Rahmen der Marktsegmentierung durchgeführten Umfrage Personas, um ihre Kundinnen und Kunden sowie deren Bedürfnisse besser zu verstehen. Dieses Wissen nutzten sie dann beispielsweise für eine personalisiertere Kundenbetreuung oder eine segmentspezifische Content-Strategie. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die personalisierte Kommunikation nicht nur ein zentraler Faktor bei der Steigerung der Kundenbindung ist, sondern diese zu gesteigerten Kampagnenerfolgen und reduzierten Cost-to-Serve führt. Somit sind unsere Kundinnen und Kunden ihrem Ziel, sich erfolgreich im zukünftigen Wettbewerb zu positionieren beziehungsweise im bestehenden Wettbewerb zu behaupten, einen grossen Schritt näher gekommen.

Artikel teilen