Social-Media-Inhalte erklären den Stromverbrauch von Firmen

Eine unserer Forschungskooperationen zeigt, inwiefern frei zugängliche Daten Stromverbräuche vorhersagen können.

In einer Fallstudie hat das Bits-to-Energy-Lab mit unserer Unterstützung den jährlichen Stromverbrauch von 1‘810 Unternehmen untersucht. Dabei wurden Brancheninformationen der Unternehmen und Big-Data-Quellen (unter anderem Geodaten, Social-Media-Daten und amtliche Statistikdaten) verwendet, um den Stromverbrauch vorherzusagen und zu erklären.

Rein aus den frei zugänglichen Daten kann der Jahresstromverbrauch der Unternehmen bereits zu einem signifikanten Teil erklärt werden. Insbesondere anhand der Branchenzugehörigkeit der Unternehmen, der Grundfläche des Unternehmensgebäudes, der Länge der Öffnungszeiten und der Social-Media-Inhalte

Lesen Sie hier die ganze Publikation.

Artikel teilen